Herzlich Willkommen auf Tennis Professional

Schulen als Kooperationspartner gesucht

Erfolgreicher Start.

 

Seit der Wintersaison 2015 haben wir unseren Standort wieder erweitert und den Tennisclub Grün-Weiß Bernkastel-Kues dazu bekommen.

 

Wir freuen uns auf eine lange, erfolgreiche Zusammenarbeit.

1. Schnuppertraining des TC GW Bernkastel-Kues e.V.

Start der Tennis Base Trier zum 15.04.2015

Philipp Schneider u. Dirk Stolzis gründen zum Sommer 2015 auf der Anlage des FSV Trier-Tarfost die Tennis Base Trier. Die TBT arbeitet als normale Tennisschule für jede Spielstärke und für jede Altersklasse.

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten und einen GUTEN RUTSCH ins Jahr 2015.

Viel Gesundheit, Zufriedenheit und natürlich sportlichen Erfolg im Tennis.

Euer Philipp

Wintersaison 2014/15

Die Sommerferien sind leider schon vorbei und das neue Schuljahr beginnt. Damit beginnen auch die letzten Wochen des Sommertraining.

Nun beginnt die Planung für den Winter 2014/15.

1.Herren vom TC Rot-Weiss Baden Baden steigen auf...

1. Herren vom Rot-Weiss Baden Baden steigen auf.....

Platzaufbau 2014 auf der Anlage des TC SW Ürzig

Platzarbeiten schon frühzeitig abgeschlossen
Nach dem uns die ersten Sonnstrahlen verwöhnen, gilt es wieder die Tennisplätze für die Sommersaison herzurichten und die Frühjahrsinstandsetzung vorzunehmen.
Aufgrund der guten sonnigen Witterungsverhältnisse konnten die Mitglieder des TC Ürzig schon sehr früh mit den Platzarbeiten beginnen. Wie meistens in jedem Jahr, ist es wichtig, schnell entsprechend dem Wetter mit den Platzarbeiten agieren zu können. Es sind dann kurzfristig viele Helfer erforderlich, um die 4 Plätze abzuziehen (altes Material muss runter) das neue Material muss fachmännisch aufgebracht werden. Zuvor sind etwa 10 Tonnen neues und teures Ziegelmehl per LKW von Kersch-Hohensonne (nahe Bitburg) nach Ürzig zu transportieren. Der TC wird hierbei dankenswerterweise von der Fa. WIL-Gala, Inh. Karl-Heinz Häb, unterstützt. Für den Transport zeichnete Thomas Schmitz verantwortlich. So konnte dann auch punktgenau mit den Arbeiten begonnen werden. Selten in den zurückliegenden Jahren konnten zum 15.03. die Plätze beworfen und die Windschutz-Banden angebracht werden. So war Vorsitzender Arno Simon erfreut, dass wieder viele Helfer, aufgeteilt in Werkgruppen, für die Arbeiten zur Verfügung standen. Selbst der Ürziger Trainer Philipp Schneider, der in diesem Jahr für Baden-Baden, Metz und Luxemburg aufschlägt, half bei den Arbeiten mit.
Nicht ganz ohne Stolz kann der TC Ürzig in diesem Jahr auf 30 Jahre erfolgreiche Vereinsarbeit zurück blicken. Der Verein startet in diesem Jahr mit 12 Mannschaften und ca. 70 aktiven Spielerinnen und Spieler in die neue Saison. Hiervon spielen die Damen und Mädchen U 18 in der höchsten rheinland-pfälzischen Spielklasse, der Rheinlandliga.
Somit ist der TC Ürzig in seinem Jubiläumsjahr sehr erfolgreich aufgestellt.
 

Jugendrheinlandmeisterschaften

Jugendmeisterschaften

vom 06.– 08.12.2013 in Andernach

Max Bohl wird Vize-Rheinlandmeister auf der Anlage des Andernacher TC. Max unterlag nach einem hervorangenden Match im Halbfinale gegen Yannik Floer, gegen den Topgesetzten Kurt LaCount 1:6/1:6. Max Bohl („Mir steckte noch das harte Halbfinalspiel vom Vormittag in den Knochen“). Max gewann das Halbfinale 6:7, 6:2, 12:10 gegen seinen Verbandskollegen Yannik Floer.

Super Leistung MAX.

Ürziger erzielen Erfolge am Netz

(Ürzig) Kaum ein Tennisverein ist wohl derzeit so gut aufgestellt wie der TC SW Ürzig: Alle zehn Teams haben sich im obersten Bereich ihrer Ligen platziert - im Verein redet man von der erfolgreichsten Saison seit Jahren. Nachwuchsspieler werden gezielt gefördert, so sieht der Verein optimistisch der Zukunft entgegen.
  • Fabius Ernst, Justin Schwaab, Nico Steffens und Hendrik Pautz spielen in der Mainzelmännchen-Mannschaft und werden von Philipp Schneider trainiert. TV-Foto: Claudia Müller

 

 

Ürzig. Die kleinen und großen Tennisspieler haben mit professionellem Training und Spaß an der Bewegung ihre Erfolge erzielt.
Alle zehn Teams sind in ihren Spielklassen wie etwa der U 18, U 12 oder U 15 auf den vordersten Plätzen zu finden. Im kommenden Jahr werden sogar zwei Ürziger Mannschaften in der Rheinlandliga antreten.
Die Hälfte seines Lebens spielt der elfjährige Tom Anger schon Tennis. "Von Anfang hat es mir großen Spaß gemacht. Heute gehe ich mit meinem Vater schon mal in den Kindergarten oder in die Schule, und wir machen Werbung für diesen Sport", erzählt er.

Sein Vater Jörg Anger (46) ist Jugendwart im 1984 gegründeten Tennisverein in Ürzig. Er weiß: "Das beste Einstiegsalter ist das Grundschulalter." Über die Vorteile des Sports sagt er: "Die Kinder können sich mit anderen messen. Sie lernen, sich zu konzentrieren und mit eigenen Fehlern auseinanderzusetzen, die mit viel Training vermieden werden können."

150 Mitglieder

"Ich finde es gut, dass wir in einer Mannschaft zusammen spielen und dass es um etwas geht", sagt Tom. Damit meint er zum Beispiel den Pokalgewinn. Der TC SW Ürzig hat 150 Mitglieder, davon sind mehr als die Hälfte Kinder und Jugendliche. Unter ihnen sind auch Fabius Ernst, Hendrik Pautz, Justin Schwaab und Nico Steffens. Die Jungen spielen in der U 10 und werden von Philipp Schneider trainiert. Alle ihre Medenspiele dieser Saison haben sie gewonnen. Medenspiele, das sind Saisonspiele, die nach dem ersten Präsidenten des deutschen Tennisbunds, Carl August von der Meden, benannt sind. Schneider gilt als stärkster Spieler in der Region, spielt selbst in Luxemburg, Metz und Baden-Baden.
"Dank guter Trainer können wir gute Jugendarbeit leisten", sagt der Vereinsvorsitzende Arno Simon (62). Und die zahlt sich aus: Aktuell spielt eine Damenmannschaft in der Rheinlandliga. Darüber hinaus gibt es eine erfolgreiche Damenmannschaft U 18. "Das ist ein vielversprechender Unterbau für die Zukunft", glaubt Simon.
Werner Oster ist mit 65 Jahren derzeit der älteste Spieler im Verein. Er sagt: "Man merkt es schon, wenn man sich sportlich fit hält". mü

 

Bildergalerie

Auf den folgenden Seiten möchten wir uns vorstellen und Ihnen zeigen, was Tennis Professional so zu bieten hat.
Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen,

Ihr Tennis Professional

HEADCOACH: Philipp Schneider

Tennis Professional

Verbandstrainer Tennisverband Rheinland e.V.

DTB B-Trainer


Telefon: +49 151 22309590

E-Mail: pehschneider@googlemail.com

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

WIR KAUFEN IHREN ALTEN TENNISSCHLÄGER, MEHR IM SHOP

Daten werden geladen...